Unsere Spalte im Sachsenwalder – Januar 2018

Im Herbst fallen bekanntlich die Blätter, bisher verborgene Dinge werden sichtbar … und die Straßenabläufe verstopfen wieder mal überraschend schnell. Unsere Freiwillige Feuerwehr in Wohltorf kennt inzwischen das Spiel: Ein starker Regenfall und man trifft sich in der Eisenbahnunterführung … und täglich grüßt das Murmeltier! Hier sollte umgehend seitens der Gemeindevertretung Wohltorf eine regelmäßige Säuberung der Auffangkörbe in den Abläufen sichergestellt werden. Das ist Aufgabe der kommunalen Selbstverwaltung und nicht eine regelmäßige Übungsfahrt der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden. Die SPD Wohltorf wird sich verstärkt dafür einsetzen, dass eine nachhaltige Lösung in Abstimmung mit dem Amt Hohe Elbgeest und dem Bauhof Aumühle/Wohltorf gefunden wird. Der nächste Herbst kommt bestimmt.

Nach langwierigen, zähen Verhandlungen ist es gelungen, mit dem Kreis Herzogtum-Lauenburg sowie den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein VHH eine Schulbusverbindung von Aumühle und Wohltorf zu den weiterführenden Schulen in Wentorf und Reinbek zu realisieren. Zunächst für zwei Jahre als Pilotversuch wird der Schulbus eingesetzt. Ich möchte an dieser Stelle nicht verschweigen, dass der zuständige Schulausschuss der Gemeinde Wohltorf zur Zeit von Ralf Inzelmann, Fraktionsvorsitzender der SPD in der Wohltorfer Gemeindevertretung, geleitet wird. Dieser Ausschuss war in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister und letztlich der gesamten Gemeindevertretung maßgeblich am Erfolg dieser Initiative beteiligt.

Am 6. Mai 2018 haben Sie wieder die Wahl. Sie entscheiden über die Zusammensetzung der Wohltorfer Gemeindevertretung, ich denke, das geht uns alle an. Machen Sie mit.

GÜNTER NICKEL
STELLV. FRAKTIONSVORSITZENDER

SPD – Ortsverein Wohltorf

Scroll Up